Der Edelknecht

Seid gegrüßt! Ich bin Andreas von Malswiz, einem kleinen Tafelgut in der Nähe der Burg Budissin. Vor einigen Jahren wurde ich an den Hof des Burgherren gerufen, um die Interessen meines Herrn in der restlichen Welt zu vertreten.

Auf meinen Reisen begleitet mich und mein Gefolge der Ritter Martin von Lubas mit seinem Knappen.

Bega von Malswiz

Ich bin Bega. Geboren wurde ich 1158 auf der Merseburg. Nach meiner unbeschwerten Kindheit in der Umgebung der Merseburg besuchte ich den Budissiner Stift der Kirche des heiligen Johannes bis 1178. In dem gleichen Jahr heiratete ich.

Mir obliegt hier nun die Aufsicht über den Haushalt des Lagers und die Organisation der Verteidigung bei Abwesenheit der Lagerherren.

Notburga vom Stein

Man nennt mich Notburga. Ich wurde 1160 anno domini als Tochter des Herrn vom Stein in der Nähe von Drezdan geboren. Da meine Familie keine großen Güter besaß, schickte man mich schon im Kindesalter von fünf Jahren als Spielgefährtin für Bega auf die Merseburg.

Als treue Dienerin und Vertraute folgte ich meiner Herrin erst in den Budissiner Stift und später zu ihrem Mann in die neue Heimat. Ich helfe bei den täglichen Arbeiten im Lager, spinne Wolle, sticke oder webe Bänder mit Brettchen.